karte_bretan_aurien.jpg karte_bretan_aurien.jpg karte_bretan_dornwall.jpg karte_bretan_dornwall.jpg karte_bretan_falkon.jpg karte_bretan_falkon.jpg karte_bretan_nording.jpg karte_bretan_nording.jpg karte_bretan_steinholm.jpg karte_bretan_steinholm.jpg karte_bretan_termont.jpg karte_bretan_termont.jpg karte_bretan_aurien.jpg karte_bretan_aurien.jpg karte_bretan_aurien.jpg


Die Baronie Aurien


Wie der Name der westlichsten aller Baronien schon andeutet, findet man in diesem Landesteil die großen Gold- und Silbervorkommen. Das Land besteht ausschließlich aus Gebirgen und Gebirgszügen. Im Norden versinken die Berge in den Goldenen Sümpfen und im Süden schützt die Steilküste das Land wie eine Mauer vor der tobenden Westsee. Von den Unbekannten Landen hat man keine Möglichkeit in die Baronie zu kommen, da selbst die letzten Schleichwege und Löcher, gestopft und massiv befestigt wurden. Die Region ist nicht immer leicht zugänglich, aber mit den Jahrhunderten haben die dort lebenden Menschen gelernt sich anzupassen und hier und da mit raffinierten Bauten die Schluchten und Höhen überwunden. Das, was die Gebirge an Entbehrungen von einem verlangen, geben sie an Schätzen aus ihrem Inneren den Bewohnern wieder zurück. Der Bergbau wird sehr groß geschrieben und man tüftelt ständig an neuen Möglichkeiten, die Erze leichter und rascher abzubauen. Muskelkraft und Raffinesse reichen einigen Schürfern nicht mehr aus. Da darf es sogar schon Alchemie oder mehr sein... In ihrer Eifrigkeit haben manch tollkühne Bergleute die “alten Geschichten” aus der Entstehungszeit des Reiches - wie es schon im Akkarillion beschrieben ist - wiedererweckt, wodurch Vinhalizia häufiger zu Gast im Lande ist. Die Gold- und Silberminen bilden neben den Edelsteinminen im Osten, den Ursprung des irdischen Reichtums in Akkadien. Ackerbau ist durch die schroffen Bedingungen nicht möglich und so muss viel aus dem Fürstentum oder von weiter her eingeführt werden. Wie beispielsweise der Torf und die Kohle aus Termont, um die großen Schmelzöfen zu heizen. Der Baron von Aurien ist ein strenger und knauseriger, aber ein pflichtbewusster Landesherr. Trotz des reichen Vorkommens der edlen Metalle und der vielen Münzhäuser in der Residenz Silberstein, ist man doch eher bescheiden und zurückhaltend im Lande Aurien und erfreut sich immer wieder am Glanze der neuen Funde in den Felsen.